Size(W,H): 0, 0

Tradition seit 130 Jahren aus Dresden

Stempel- und Schilderfabrik ALBERT WALTHER GmbH | Telefon +49 351 4940720 | Telefax +49 351 4940704 | Beratung: info(at)albertwalther(dot)de

Schlagstempel

Schlag auf Schlag - markieren und kennzeichnen Sie Ihr Material mit unseren individuell gefertigten Schlagstempeln. Wie beim Brennstempel bedarf es auch beim Schlagstempel – abgesehen von einem Hammer – keiner Zusatzmaterialien wie Farbe o.ä..

Schlagstempel, auch Handschlagstempel genannt, bestehen aus einem länglichen, stiftähnlichen Werkzeugstahl (z.Bsp. Chromstahl) mit einem meist quadratischen Querschnitt. Ihre einzuprägenden, individuellen Motive sind an einem Ende der Stifte scharf und präzise CNC-eingraviert und zum Schaft hin abgeflacht, um ein Absplittern des zu kennzeichnenden Materials zu vermeiden. Die Motive und Texte Ihrer Schlagstempel werden individuell nach Ihren Vorgaben angebracht. Das können Logos, Schlagbuchstaben (von A-Z), Schlagzahlen (von 0-9) oder Ornamente, Symbole sowie Signets sein. Stahlstempel können für unterschiedliche Materialien benutzt werden, dabei hängt die Tiefe der Prägung jeweils von der Stärke des Hammerschlags und vom Material ab.

Man benutzt Schlagstempel  zum Beispiel für weiches Metall, Karton, Kunststoff, Leder oder Holz. Markierungen und Kennzeichnungen mit einem Schlagstempel sind langlebig und sicher, da die Prägung in das Material eindringt und selbst nach einer mechanischen Entfernung chemisch wieder sichtbar gemacht werden kann. Anwendung findet der Schlagstempel in unterschiedlichen Industrien zum Beispiel zur Anbringung von Seriennummern an Maschinen, Einzelteilen oder auch an Fahrzeugen. Produkte erhalten somit einen Nachweis über Herkunft, sind fälschungssicher als Originalbauteile gekennzeichnet und somit wiedererkennbar für Hersteller und Verbraucher. Aber auch in der Schmuckindustrie ist der Schlagstempel bei der Prägung von Edelmetallen wie Gold und Silber ein Hilfsmittel. Hier werden Uhren, Ringe und Verschlüsse gekennzeichnet zum Beispiel mit Werten zum Feingehalt oder Zeichen des Herstellers.

Besondere Formen von Schlagstempeln sind unter anderem der Prägestempel, Lederstempel und der Schweißerstempel. Hier steht die Bezeichnung gleichzeitig für die Benutzung. Lederstempel sind meist großflächige Stempel in Wiegeform, sie dienen der Markierung und Verzierung von Tierhäuten, Gürteln oder gar Handytaschen. Schweißerstempel dienen der Kennzeichnung von Schweißerarbeiten, dabei werden meist Initialen des Unternehmens oder des Schweißers verwendet, typisch sind auch Schicht- oder Personalnummern, Logos oder Motive. Der Prägestempel ermöglicht es, Abdrücke in Blindenschrift zu erstellen und wird des Weiteren zum Stanzen und Signieren eingesetzt. Die haptische Prägung kann erhaben oder vertieft sein. Wir gestalten Ihren Schlagstempel nach Ihren Vorstellungen und Wünschen, seien es Zeichnungen, Texte, Muster oder Logos bzw. Symbole.

Fragen Sie unser erfahrenes Team, wir stehen Ihnen zur Beratung zur Verfügung und helfen Ihnen bei der Realisierung Ihrer Ideen. Übrigens ist es von Vorteil, wenn man vorm Kennzeichnen von Produkten und Materialien ein wenig übt, um eine gleichmäßige Prägung mit gleichbleibenden Abständen zwischen Zahlen und Buchstaben zu erhalten.

Wir beraten Sie gern – kontaktieren Sie uns.